1/18

AVOS

Das Projekt „AVOS“ befindet sich am südlichen Rande der Thermenregion in Niederösterreich. Die Grundmaße, die Positionierung, das Tragwerk und der Planungsraster ordnen sich den Abständen der einzelnen Rebstöcke zueinander unter. Es entsteht ein Hauptgebäude mit den Abmessungen von 16 auf 6 Metern, über fünf Halbgeschoße in Splitt-Level-Bauweise konzipiert. In den unteren, halböffentlichen Bereichen dominieren schwarzer Stahl, Beton und großzügige Verglasungen. Im Gegenzug dazu präsentiert sich die oberste, private Ebene in gebürsteter Eiche und mit dezenten Lichtschlitzen. Durch das Versetzen der einzelnen Ebenen entstehen den jeweiligen Funktionen angepasste Situationen mit Raumhöhen bis zu 4,5 m. Die Fassade besteht aus verkohlten senkrechten Holzlatten, welche sich wie ein matter schwarzer Schleier über den reduzierten Baukörper legen. Fensteröffnungen und die Eingangssituation wurden durch gerahmte mattschwarze Portale nochmals in ihrer Präsenz gestärkt.

TEAM / Teynor Schmidt Architects Zt GmbH