1/16

HAUS 45°

Die Achse des Gebäudes orientiert sich exakt an dem in rund 30 km befindlichen höchsten Punkt Niederösterreichs – dem Schneeberg. Das Hauptgebäude wurde als eine Art "Fernrohr", als betonierte 45°-Sargdeckelkonstruktion mit transparentem Ost- und Westgiebel, konzipiert. Ein schwarzes vertikales Kleid, das sich auch über die gesamte Dachfläche erstreckt, verleiht dem Körper zusätzliche Homogenität und Eleganz. Das Nebengebäude mit den Außenmaßen der Innenmaße des Hauptgebäudes wirkt als eine aus dem Inneren verschobene an der Grundstücksgrenze platzierte Box. Dieses Thema findet man auch bei der Konfiguration des Erdgeschosses wieder. Eine offene Grundrisskomposition, welche nur durch ein "Möbel", dieses Empfang, Küche und Toilette beinhalten, geformt wird.