1/1

KIRSCHHAUS


Ein langgestreckter, hölzerner Baukörper, ruhend auf einem brettergeschalten, massiven Sockelgeschoß – beschreibt das äußere Erscheinungsbild des Entwurfes „Haus am Kirschbaum“. Gelegen in einem nur rund 10 Häuser zählendem Dorf im südlichen Niederösterreich. Das Hanggrundstück charakterisiert ein namensgebender Kirschbaum und ein großartiger Weitblick auf das Bergmassiv der Rax-Schneeberg-Gruppe. Der konsequent gestaltete, eingeschoßig und zweihüftig angeordnete Grundriss kann entlang eines offenen Giebels in der Mittelachse durchwandert werden.

 TEAM / Kaltenbacher Architektur ZT GmbH