1/2

URBAN OASIS

„Leitbild des gesamten Projektes ist „Wasser als Ursprung des Lebens“. Als Inspiration dient die Analyse von Luftblasen auf einer Wasseroberfläche. Die entstehende Form ist in ein dreidimensionales Modell übertragen worden und anschließend auf ökologische Aspekte untersucht worden. Unter Einbeziehung eines Polyzentrischen Stadtmodells und der Differenzierung unterschiedlicher Größen der Halbkugeln entsteht die städtische Struktur. Die Kernstadt liegt zentral über dem Fluss und fungiert als Verteiler für das südliche und nördliche Quartier.
Durch den durschschnittlichen Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht von rund 12°C und durch die Annahme einer relativen Luftfeuchtigkeit von 55% ergibt sich eine Luftfeuchtedifferenz von 400 Liter. Das gewonnene Kondensat von rund 60.000 Litern wird zur Bewässerung der Oasen verwendet.

TEAM / Ivan Vidakovic